Freund und Lehrmeister – Filip Florian „Alle Eulen“

„Ich steige von der Wetterstation hinab in die umliegenden Täler, tauche ein in die Wälder, ins Unterholz, und frage die Vögel, die es wissen.“

Sie gelten in den verschiedensten Kulturen als Symbol für Weisheit. Athene, die griechische Göttin der Weisheit, ist auf vielen Abbildungen mit einer Eule zu sehen. Die Vögel der Nacht mit ihrem eindrucksvollen Äußeren sind das Ziel von Luci und Emil. Der elfjährige Junge und der Senior verbindet eine ungewöhnliche Freundschaft. Der rumänische Autor Filip Florian erzählt in seinem Roman „Alle Eulen“, der rund 70 Jahre umspannt,  von den Kriegsjahren bis in die jüngste Vergangenheit reicht, allerdings auch von zwei Leben, die Gemeinsamkeiten aufweisen. Freund und Lehrmeister – Filip Florian „Alle Eulen“ weiterlesen