Verloren – Leon de Winter „Geronimo“

„Deine Geschichte ist wahnwitzig, aber nichts ist wahnwitziger als die Wirklichkeit.“

Am 11. September 2001 starben in New York rund 3.000 Menschen. Die Bilder der brennenden Türme des World Trade Centers, der Männer und Frauen, die aus hoch gelegenen Stockwerken sprangen, und der von Staub überzogenen Passanten und Rettungskräfte haben die Welt schockiert. Zu dem verheerenden Selbstmordattentat bekannte sich wenig später Al-Qaida, ein Anschlag auf das Pentagon und ein Flugzeugabsturz in Pennsylvania folgten. Zum meist gesuchten Mann der Welt wurde wenig später Usama bin Laden ernannt, der Kopf des islamistischen Terror-Netzwerkes.  25 Millionen Dollar waren auf ihn ausgesetzt. Verloren – Leon de Winter „Geronimo“ weiterlesen